MTV Jahn Schladen läuft  beim Bad Harzburger Bergmarathon

- Lisa Stumpe ist schnellste Läuferin beim 1,5 km Schnupperlauf

Bereits zum 9. mal fand am Pfingstsamstag der Bad Harzburger Bergmarathon auf der Rennbahn statt. Auch in diesem Jahr lockte der Bergmarathon wieder viele Läuferinnen und Läufer aus ganz Deutschland an. Vom Bambinilauf über 500 m bis hin zum kompletten Marathon werden die teilweise durch den zu überwindenden Höhenunterschied schwierige Strecken angeboten, so das auch für jeden etwas dabei ist. Gestartet wurde wieder an der Rennbahn und die Strecken führten durch den Wald in die Berge.

 

Mit insgesamt sieben Teilnehmern waren die Läuferinnen und Läufer des MTV Jahn Schladen gut vertreten. Die 11 Kilometer nahmen sich Melanie und Dirk Schwandt, Dirk Stumpe und Ralf Krüger in diesem Jahr vor.  Nach gerade mal 56:17,6 Minuten lief Ralf Krüger als neunter ins Ziel was gleichzeitig den 1. Platz seiner Altersklasse (AK) M55 bedeutete. Aufgrund der Schwierigen Strecke, bei der es erst mal 5 km nur Berg hoch geht, konnten auch die anderen Starter zufrieden mit ihrer Leistung sein. Dirk Stumpe 1:06:28,8 / m Platz 9/ AK 4 ; Melanie Schwandt 1:18:47,9 /  w Platz 26 / AK 5 und Dirk Schwandt 1:18:46,7 / m Platz 62 / 13 AK.


Lisa Stumpe und Leif Schwandt starteten beim 1,5 km langen Schnupperlauf. Lisa Stumpe konnte dabei den Mädchenlauf in 06:02,6 Minuten gewinnen und stand damit ganz oben auf dem Treppchen. Leif Schwandt brauchte 06:24,7 Minute und wurde damit bei den Jungen 18 (AK 7).
Auch in diesem Jahr hatte der Halbmarathon wieder das größte Teilnehmerfeld. Unter den 130 Läuferinnen und Läufer ging hier Olaf Bothe für den MTV Jahn Schladen an den Start. In einer Zeit von 1:53:22,2 Stunden kam er am Ende auf Platz 28 der Gesamtwertung.


Alle Läufer waren sich einig, das die Veranstaltung wieder sehr gut organisiert war. Das schöne Wetter und die herrlichen Aussichten beim Laufen führten zu einen tollen Lauferlebnis und man ist bestimmt im nächsten Jahr auch wieder dabei. 

-Ergebnisse-