39. Harzer Talsperrenserie 2015

Alle Jahre wieder lädt das Läuferteam Oker traditionell zur Harzer Talsperrenserie ein. Die Talsperrenserie besteht aus insgesamt drei Läufen und beginnt ende Oktober. Zweimal geht es dabei um die Oker- und einmal um die Granetalsperre. Bei vielen Läuferinnen und Läufer der Region ist die seit 39. Jahren stattfindende Serie ein fester Bestandteil im Jahresplan, um auch im November mal die Laufschuhe zu schnüren. Darunter auch immer wieder einige Läufer des MTV Jahn Schladen.

 

Schladener Läuferinnen und Läufer beendeten erfolgreich 39. Harzer Talsperrenserie

Mit Spannung erwarteten alle Teilnehmer und Angehörige im Anschluss die Siegerehrung in der Okeraner Begegnungsstätte.  Alle Läuferinnen und Läufer die an der kompletten Serie teilgenommen haben erhielten traditionell einen Glaspokal in Form eines Pinguins aus der Glashütte Clausthal-Zellerfeld und eine Urkunde über die Platzierungen in der Altersklasse. Für die Schladener bedeutete das gleich dreimal Platz 1 (Ralf Krüger M55, Olaf Bothe M40, Erika Pfeuffer M70 und einmal Platz 2. für Dirk Stumpe.

 -Ergebnisse Serie 2015

 

 

 

3. Lauf - 28. November 2015 Okertalsperre

Am Samstag den 28.11.2015 endete die diesjährige Harzer Talsperrenserie mit dem 3. Lauf. Pünktlich zum Beginn der Adventszeit bot sich den Teilnehmern an der Okertalsperre ein winterliches Bild. Schön anzusehen, sorgte dieses aber auch für schwierigere und rutschige Streckenverhältnisse.

Auch am letzten Lauf waren wieder vier Läuferinnen und Läufer des MTV Jahn Schladen am Start, die sich ihre gute bisherige Altersklassenplatzierung für die Gesamtwertung nicht mehr nehmen ließen. Dirk Stumpe erreichte auf der Kurzstrecke von 3,5 km als 21. das Ziel und wurde in der Altersklasse (AK50) zweiter. Ralf Krüger brauchte für diese Strecke genau 13 Minuten und 17 Sekunden und überlief als dritter über die Ziellinie was auch den 1. Platz der AK55 bedeutete. Diese Platzierung war für Ihn nochmal ein besonderes Highlight zum Saisonende. Ununterbrochen ist er bereits zum 18. Mal hintereinander bei der Serie dabei, noch schaffte er es dabei mit einer Platzierung unter den ersten drei bei einem Einzelrennen der Serie.

Über die Langstrecke von 12,6 km wurde Olaf Bothe in 53:57 Min am Ende 8. (AK M40 2.) und Erika Pfeuffer gewann wie schon die anderen Läufe auch konkurrenzlos die Altersklasse W70.

Mit Spannung erwarteten alle Teilnehmer und Angehörige im Anschluss die Siegerehrung in der Okeraner Begegnungsstätte.  Alle Läuferinnen und Läufer die an der kompletten Serie teilgenommen haben erhielten traditionell einen Glaspokal in Form eines Pinguins aus der Glashütte Clausthal-Zellerfeld und eine Urkunde über die Platzierungen in der Altersklasse. Für die Schladener bedeutete das gleich dreimal Platz 1 (Ralf Krüger M55, Olaf Bothe M40, Erika Pfeuffer M70 und einmal Platz 2. für Dirk Stumpe.

-Ergebnisse 3. Lauf-  (Okertalsperre)


 

 

2. Lauf - 07. November 2015 Granetalsperre

Bei herrlichen fast sommerlichen Temperaturen trafen sich die Läuferinnen und Läufer zum zweiten Lauf der Talsperrenserie 2015. Die Starter der Kurzstrecke starteten auf der Staumauer die gleich zu Beginn und am Ende der 5 km langen überquert werden musste. Die Langstrecke führte dagegen einmal um die gesamte Talsperre und endete dann auch nach 14,5 km mit den Zieleinlauf über die Staumauer. Insgesamt gingen weit mehr als über 200 Teilnehmer über die beiden Strecken an den Start.

Für den MTV Jahn Schladen waren auch am zweiten Lauf wieder Dirk Stumpe und Ralf Krüger auf der Kurzstrecke und Erika Pfeuffer und Olaf Bothe auf der Langstrecke am Start. Wie schon in der Vorwoche konnten sich alle vier durch ihre Leistung in der Serie weiter behaupten. Ihre Altersklassen führen Erika Pfeuffer (W70), Ralf Krüger (M55) und Olaf Bothe (M40) nach nun zwei Läufen an. Dirk Stumpe ist in der Altersklasse M50 auf einen Guten 2. Platz. Damit ist für alle Schladener Läuferinnen und Läufer der begehrte Glaspokal für die drei Altersklassenbesten der Serienwertung ganz nah.

-Ergebnisse 2. Lauf-  (Granetalsperre)

Ergebnisse MTV Jahn Schladen:

5 km:        Ralf Krüger 20:46 Min. Platz 11 (AK M50 Platz 1) und Dirk Stumpe 23:18 Min. Platz 32 (AK M50 Platz 2)

14,5 km:   Olaf Bothe 1:01:30 Platz 29 (AK M40 Platz 3) und Erika Pfeuffer 1:43:46 Platz 125 (AK W70 Platz 1)

 

 

1. Lauf - 31. Oktober 2015 Okertalsperre

Am Ende der Okertalsperre in Richtung Clausthal-Zfd. ist der Start der beiden Läufe über 4,6 und 14,2 km. Diese Strecke mit dem zweimal zu durchlaufenden „Klippenweg“ hat alles; zu Beginn ca. 2,5 km Waldweg, dann eine Steigung und zurück über die Brücke fast ebener Asphaltbelag.

 

Vier Läuferinnen und Läufer des MTV Jahn Schladen waren in diesem Jahr beim 1. Lauf dabei. Dirk Stumpe und Ralf Krüger gingen über die 4,6 km an den Start. Erika Pfeuffer und Olaf Bothe starteten auf der Langen Strecke über die 14,2 km. Auch wenn es in dieser Jahreszeit nicht unbedingt auf schnelle Zeiten ankommt und der Spaß bei schönen Herbstwetter im Vordergrund stehen sollte, konnten sich die Ergebnisse der Schladener zeigen lassen.

Ralf Krüger wie gewohnt flott unterwegs kam nach 18 Min und 29 Sek als Gesamt 6. in Ziel und dominierte damit wieder mal mehr seine Altersklasse M55 die er mit Abstand gewann. Als Gesamt 14. nach etwas über 20 Min kam Dirk Stumpe ins Ziel und wurde in der Altersklasse M50 noch dritter.

Für Erika Pfeuffer und Olaf Bothe ging es gleich zweimal um den Arm der Talsperre. Das bedeute auch zweimal den Klippenweg rauf und zweimal über die Brücke bei etwas Gegenwind. Erika Pfeuffer in ihrer Altersklasse W70 wie so oft konkurenzlos am Start, verdiente sich den Respekt aller Läufer schon dafür, das sie die lange schwierige Strecke wählte. Als Sie nach 1:46:31 über die Ziellinie lief, erntete sie so manchen herzlichen Applaus. Olaf Bothe kam nach 1:02:43 als elfter ins Ziel, was den 2. Platz der Altersklasse M40 bedeutete. 

  -Ergebnisse 1. Lauf-