Schladener Läufer trotzten dem Regen

 

Am 1. Advent fand bereits zum 38. Mal in Salzgitter-Bad der traditionelle Adventslauf statt. Nach wochenlangem sehnsüchtigem Warten, setzte ausgerechnet an diesem Morgen starker Regen ein. Für diese Jahreszeit in der man mit Schneefall rechnet doch eher ungewöhnlich. Das schreckte jedoch die Lauftruppe des MTV Jahn Schladen nicht ab, vor den Feiertagen noch einmal die gute Form unter Beweis zu stellen. Schließlich war man ja gemeldet. Und Ausdauersportler trotzen bekanntlich jedem Wetter. Die allerdings ohnehin sehr anspruchsvollen Geländestrecken im Veppstedter und Liebenburger Forst waren nun nicht gerade leichter zu laufen. Das tat der guten Laune vor den jeweiligen Starts jedoch keinen Abbruch. Die gemeinsame Teilnahme an Wettkämpfen, insbesondere in der näheren Umgebung, gehört zum guten Ton der eingeschworenen Schladener Lauffamilie.

Die Ergebnisse im Einzelnen: 10,2 km-Strecke   Ralf Krüger (49:31 min; 1. M60), Denise Nowak (51:29; 1. W35), Olaf Bothe (51:30; 1. M40); 5,2 km-Strecke  Melissa Warnecke (25:05; 2. W), Dirk Stumpe (26:04; 4. M50), Arne Leeker (27:36; 5. M50), Melanie Schwandt (30:51; 3 W45) Bernward Köbbel (31:03; 3. M55), 5,2 km Walking Bodo Pfeuffer (48:32; 1. M75).

Foto: Zufällig stellten sich die Schladener Kurzstreckenläufer der Größe nach von links nach rechts vor dem Start im Veppstedter Forst vor dem übrigen Läuferfeld zum Gruppenfoto auf (Bodo Pfeuffer, Arne Leeker, Bernward Köbbel, Melissa Warnecke, Dirk Stumpe und Melanie Schwandt).

 

Bericht und Foto :  Ralf Warnecke

Artikel reingestellt :  Arne Leeker