Jahner liefen durch die „Hölle“

 

Am 09.12.2018 fand mit Start und Ziel im Sportpark Lutterspring bei Königslutter der Elm-Advents-Halbmarathon statt. Auf der Halbmarathon-Strecke durch den Elm waren insgesamt 455 Höhenmeter zu überwinden. Besonders bei Kilometer 16 ist müssen die Teilnehmer auf kurzer Distanz 120 Meter, der sogenannten Hölle, bergan laufen.

Aller Teilnehmer des MTV Jahn Schladen meisterten die“ Hölle“ und kamen erfolgreich ins Ziel. Anna Riske belegte den 2. Platz in der W40 mit einer Zeit von 1:39:02 Stunden. Denise Nowak kam auf den 6. Platz in der W35; ihre Zeit; 2:03:31 Stunden. Nadja Frick wurde mit 2:05:56 Stunden Dritte in der W45. Olaf Bothe kam nach 1:43:24 Stunden ins Ziel und kam damit auf den 3. Platz in der M40.
Denise Nowak wurde noch für eine besondere Leistung geehrt: Sie kam in der Cup-Wertung – Braunschweig- und Elm- Halbmarathon – für ihren 3. Platz auf das Podest.

Nachtrag: Ralf Krüger nahm am 11.11.2018 an den Landesmeisterschaften im Crosslauf teil. Im Austragungsort Buntenbock waren schwere 5,2 Kilometer zu laufen. Ralf wurde Zweiter in der M60 mit einer Zeit von 23:50,5 Minuten.

Jetzt läuft die der Schladener Laufgruppe das intensive Wintertraining , um die Wettkämpfe im Frühjahr und Sommer erfolgreich zu absolvieren.

 
Denise Nowak wurde ihre Urkunde verliehen

Bericht und Foto :  Peter Müller

Artikel reingestellt :  Arne Leeker