Lockerungen ab dem 06.05.2020

 

Lockerungen der Beschränkungen in der Corona-Krise

Ab dem 6. Mai 2020 werden alle Outdoor-Sportanlagen zu Trainingszwecken für alle Sportarten in Niedersachsen unter Auflagen geöffnet
(Quelle: https://www.niedersachsen.de/download/154924)

 

Liebe Mitglieder,

die niedersächsische Landesregierung lockert die Beschränkungen für u.a. die Outdoor-Sportanlagen.

D.h. für den MTV Jahn Schladen :

Es darf unter Auflagen auf den Tennisplätzen ab dem 09.05.2020 wieder gespielt werden. Seid dem 05. Juni sind Doppelspiele ( unter Einhaltung des min. Abstandes ) wieder erlaubt.

Auf dem Sportplatz der Werla-Schule darf ab dem 06.05.2020 wieder trainiert werden.

Wir freuen uns über jeden kleinen Schritt auf dem Weg zurück in die Normalität. Jedoch fordere ich alle auf, sich unbedingt an die aktuellen Beschränkungen und Auflagen zu halten.

Im Einzelnem geben Eljo und ich für den MTV Jahn Schladen das Folgende vor:

 

Allgemein:

Zunächst verweisen wir auf die zehn Leitplanken des DOSB und auf die Leitplanken der einzelnen Fachverbände: 

https://cdn.dosb.de/user_upload/www.dosb.de/Corona/21042020_ZehnLeitplanken__end_.pdf

https://cdn.dosb.de/user_upload/www.dosb.de/Corona/UEbergangsregeln/DLV_Deutscher_Leichtathletikverband.pdf

https://cdn.dosb.de/user_upload/www.dosb.de/Corona/UEbergangsregeln/DTB_Rueckkehr_zum_Sport_DTB_2020-04-23.pdf

https://cdn.dosb.de/user_upload/www.dosb.de/Corona/UEbergangsregeln/20200423_DTB-Handlungshinweise_Kinderturnen.pdf

 

Vereinsheim:

Während des Sportbetriebes sind die sanitären Einrichtungen im Vereinsheim geöffnet. Es darf jeweils nur eine Person die Damen.- bzw. Herrentoilette betreten.

Sportanlage Werla-Schule:

Nochmals der Hinweis auf die Abstandsregel und die Regel, den Körperkontakt zu vermeiden. Die ÜL führen eine Belehrung durch und weisen auf die Hygieneregeln und die allgemeinen Regeln hin (bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben; Abstand; Körperkontakt etc.).

 

Sollten einzelne Sportgeräte von mehreren Personen benutzt werden, so müssen diese Gegenstände bei Übergabe desinfiziert werden. Ggf. sind hautverträgliche Desinfektionsmittel auf Kosten des Vereins zu besorgen und bereitzustellen.

Die ÜL melden die Benutzung des Sportplatzes mit Angabe der Personenanzahl bei der Sportwartin an. Die Sportwartin achtet darauf, dass es nicht zu einer Überlastung der Sportanlage kommt.

 

Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus als PDF Dokument

 

Bernward Köbbel (Vors.)           05.05.2020                Eljo Mayer (stellv. Vors.)

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------