LM des Kunstturnens in Langenhagen am 29.09.13

Schladener Turnerinnen bei den Landesmeisterschaften Top!

Wahrer Medaillenregen für die 8- Jährigen

Mit 5x Gold, 9x Silber und 7x Bronze im Gepäck, traten die 7 -11 jährigen Turnerinnen aus dem Landesstützpunkt Schladen hoch zufrieden ihre Heimreise von den Landesmeisterschaften an.

Die 8- Jährigen trumpften gleich ordentlich auf! In der Gesamtwertung gingen die Plätze 1 bis 4 alle an den MTV Schladen! Nellie Adrian machte ihren Sieg mit einer fast tadellosen Balkenübung perfekt. Gefolgt von Marielle Jensen, die am Boden glänzen konnte und Anielle Krug, die neue Landesmeisterin am Barren. Platz 4 ging an Julia Riemenschneider. Sie konnte am Sprung die meisten Punkte einfahren. Louisa Stamm holte sich die Bronzemedaille am Balken, nachdem sie am Barren leider Lehrgeld zahlen musste. Im Gesamtergebnis belegte sie dadurch den 9. Platz.

Hoch motiviert gingen Karen Barke und Laura Fließ bei den 9- Jährigen an den Start. Am Sprung gelang Karen ein Sahnestückchen, und mit ausdrucksstarken Übungen am Boden und Balken war ihr der  Vizemeistertitel nicht mehr zu nehmen. Auch Laura erzielte am Sprung ihr bestes Ergebnis. Nach einer super Barrenübung misslang ihr jedoch der Abgang. Sie belegte im Gesamtergebnis Platz 12.

Laura Fahrbach sicherte sich in der Altersklasse 10 den Vizemeistertitel. Nach souveränen, mit Silber belohnten  Übungen am Balken und Sprung,  musste auch sie am Barren einige Punkte der Siegerin überlassen. Joana Lokaichuk konnte ihre persönliche Bestleistung am Sprung und Boden zeigen, und belegte in der Gesamtwertung den  7. Platz.

Als einzige Turnerin in der Altersklasse 11 ging Alina Heinemann an den Start. Die Freude über die wohlverdiente Goldmedaille war bei ihr jedoch zweitrangig. In erster Linie kämpfte sie um die Punkte zur Bundeskaderqualifikation, was ihr mit dem Ergebnis auch gelang.

Zuvor gingen die Jüngsten in der Altersklasse 7 an den Start. Der MTV Schladen war hier mit zwei recht unerfahrenen Turnerinnen vertreten, die seit einem halben Jahr dabei sind. Bei diesem ersten großen Vergleich auf Landesebene wollte man  die Erwartungen nicht zu hoch schrauben, trotzdem  verlief ihr Auftritt eher enttäuschend! Lillian Krug belegte mit einem guten Barrenergebnis noch Platz 15, Jana Lokaichuk wurde leider nur 26.

 


Artikel und Bilder von Annett Balzer - reingestellt von Arne Leeker