Landesklassen Finale in Buchholz am 23.11.2013

Aus eigener Kraft Platz zwei geschafft!

Schladener Turnerinnen sichern sich den Landesvizetitel

 

Das Finale der Landesklassen ist bei den Vereinen ein heiß umworbener Wettkampf. So dürfen hier auch Bundeskaderturnerinnen für die Vereinsmannschaft starten. Der große Konkurrent aus Buchholz machte von dieser Regel  ordentlich Gebrauch, was die Schladener allerdings wenig beeindruckte. So gingen die Mädchen hochmotiviert in den Wettkampf und stellten sich ihrer Aufgabe. Paula Borchers präsentierte sich dabei selbstbewusst und gab der Mannschaft die nötige Sicherheit.  Sie ließ keine Abzüge im Ausgangswert ihrer Übungen zu und erturnte am Balken und Boden die meisten Punkte für die Mannschaft! Hanna Jensen wartete am Barren mit einer schwierigeren Übung auf, konnte aber nicht alles auf den Punkt austurnen, was natürlich zu schmerzhaften Abzügen führte. Sie bewies aber als letzte Turnerin am Balken Nervenstärke und sicherte der Mannschaft, nach zwei zu vor verpatzten Übungen, das gute Ergebnis. Beste Turnerin am Barren war eindeutig Lucie Adrian, mit dem zweithöchsten Ergebnis im gesamten Teilnehmerfeld! Als Späteinsteigerin hat sie an diesem Gerät ihre größten Fortschritte erzielt. Unsere einzige Landeskaderturnerin im Team, Natascha Bokemüller, hatte das schwierigste Wettkampfprogramm vor sich und damit auch mehr Abzüge einzustecken. Trotzdem konnte sie am Balken mit der drittbesten Wertung punkten und glänzte am Sprung mit einem der schönsten Überschläge des Tages. Laura Fließ, die Jüngste im Team, stand dem nicht nach, absolvierte auch ihren Sprung mit Bravour und entzückte damit Trainer und  Kampfrichter gleichermaßen!

Somit war Platz zwei im Landesfinale gesichert. Mit deutlichen 7 Punkten Abstand ging der dritte Platz an den MTV Braunschweig.

 

 

Artikel und Bilder von Annett Balzer - reingestellt von Arne Leeker