Landesmeisterschaften und Bundespokal in Hannover am 24/25.09.2016

Turntalentschülerinnen aus Schladen dominieren mit 8 Platzierten auf den Medaillenrängen unter den besten Turnerinnen Niedersachsens bei den Landesmeisterschaften in Hannover


Die Landeshauptstadt lud zu den jetzigen Landesmeisterschaften Einzel ,sowie dem Bundespokal im Geraetturnen, und obwohl die Konkurrenz groß war ,ließen sich die Mädchen aus dem Landesstützpunkt Schladen nicht beirren. Bei Bundespokal ,mit den Jahrgängen 2002-2004,gewann Natascha Bokemüller verdient die Goldmedaille.Sie turnte durchweg saubere Übungen ,lieferte am Sprung die beste Wertung ab und zeigte am Boden sichere Elemente. Paula Borchers lag zunächst am Sprung ebenfalls noch weit vorne,auch Boden lief gut für sie,jedoch musste sie Einbußen am Barren und Balken hinnehmen.Am Ende reichte es aber für einen guten 5.Platz. Bei den Landesmeisterschaften  behielt die kleine Valeria Steiert in der AK 7 Nerven ,zeigte eine hervorragende Balkenübung und errang damit Bronze. Nadja Ingwersen turnte bei den Achtjährigen ihre Akrobatik am Boden fast fehlerfrei und stand ebenfalls auf Treppchenplatz 3. In der AK 9 steigen die Ansprüche schon immens,Sarah Heinemann setzte sich unter 18 Konkurrentinnen durch und gewann mit fast 2 Punkten Vorsprung zu Platz 2 Gold. An allen Geräten turnte sie konzentriert und erziehlte durchweg Wertungen über 16,0. Xenia Steiert zeigte einen präzisen Sprung,verfehlte jedoch durch Technikabzug am Barren einen der höheren Plätze und landete auf Platz 13. Bei den elitären akrobatischen Anforderungen in der AK 10/11 zeigten Julia Riemenschneider und Celine Charfie,dass der Landesstützpunkt Schladen zurecht die Zusatzbezeichnung Turntalentschule tragen darf,und wie weit man mit einem Training in dieser Institution kommen kann. Julia wurde mit einem fast perfekten Sprung über den Sprungtisch sauberer Flugakrobatik am Boden mit der Silbermedaille belohnt. Auch Celine beherrschte Sprung, turnte am Boden grazil,verlor nur am Balken durch ein paar Wackler Punkte und gewann Bronze. Die AK 11/ 12,ein Sprungbrett Richtung Bundeskader Deutschland und somit Olympia ,wurde aus unserer Region nur noch von zwei Mädchen bezwungen. Nellie Adrian,die ihre Strecksalti am Boden stand und am Balken das freie Rad zeigte,errang die verdiente Silbermedaille. Louisa Stamm stand den doppelten Menni (Rücküberschlag) auf dem Balken und zeigte am Sprungtisch eine saubere Technik. Sie holte Bronze . Beide Mädchen werden beim diesjährigen Deutschlandpokal in Berkheim Niedersachsen vertreten.

Auf dem Foto zu sehen von links nach rechts:
Julia Riemenschneider,Celine Charfie, Louisa Stamm,Sarah Heinemann, Nellie Adrian,Paula Borchers,Natascha Bokemüller
 

Text und Foto :  Bianka-Rebecca Stamm

Artikel reingestellt von Arne Leeker