Halloween-Turnstunde



Die Oberhexen des Kinderturnclubs MTV Jahn Schladen hatten alle Kinder und Eltern der Kinderturngruppen zu einem Gruseltreffen am 28. Oktober eingeladen.


Pünktlich um 14.00 Uhr begrüßten die Oberhexen alle Gespenster, Geister, Hexen und Teufel und auch später kamen noch viele kleine Gespenster dazu.


Mit vielen lustigen, gruseligen und schaurigen Spielen wurde bis 15.00 Uhr geturnt. Es gab die Stationen: Geisterkegeln, schaurige Kästen, Monster abwerfen, Frankensteins Augen, einen Gruseltunnel, Hexen vertreiben, ein Spinnennetz und eine Todesschlucht. Auf einer Laufkarte konnten die Kinder sich die Flügel einer Fledermaus abstempeln lassen und schön anmalen. In der Pause gab es etwas zu trinken (Vielen Dank an den Supermarkt REWE) und „süße abgehackte Finger“ zu essen. Nach dieser Stärkung konnte man noch weiter an den Stationen turnen. Kurz vor Schluß riefen die Oberhexen alle für ein letztes Spiel „ Fledermausklatschen“ zusammen. Im dichten Nebel (Vielen Dank an die Diskothek „Die Weltkugel“) flogen die Fledermäuse um die vielen Gespenster, Geister, Hexen, Skelette und Teufel herum.


Damit war der Nachmittag noch nicht zu Ende. Ganz schnell angezogen von den Eltern, war der nächste Halt vom Gruseltreffen das Vereinsheim des MTV`s. Die Küchehexe vom Party-Service Preen-Rühe hatte etwas leckeres gehext: „Würmer im roten Saft“ mit „kalten Fingern“. Lecker!


Obwohl es noch hell war, sind die übrig gebliebenen Gespenster, Geister, Hexen und Teufel zusammen mit den Oberhexen des Kinderturnclubs einen kleinen Laternen-Umzug gegangen. Nächstes Jahr zaubern wir die Dunkelheit herbei!


Die Oberhexen Sabine – Melanie – Martina und Eljo danken allen fleißigen Helfern und Kindern, sowie deren Eltern für einen gelungenen, gruseligen Nachmittag.


alt