Liga-Wettkampf WF - Juli 2011


Wolfenbütteler Turnerinnen erfolgreich bei Heimwettkampf

 

MTV Schalden und MTV Wolfenbüttel präsentieren sich mit ihren jungen Sportlerinnen bei Liga Wettkämpfen

 

Bei den Liga-Wettkämpfen der Turnerinnen in der Sporthalle der Carl-Gotthard-Langhans-Schule in Wolfenbüttel zeigten die jungen Sportlerinnen vom MTV Wolfenbüttel und vom MTV Schladen ihr Können. In verschiedenen Altersklassen traten insgesamt 63 Mannschaften an zwei Tagen gegeneinander an, berichtete Annebärbel Hoffmann (MTV WF).

 

In der Pflichtstufe P6 (8 bis 11Jahre) war das Teilnehmerfeld am größten, die Turnerinnen vom MTVWolfenbüttel mussten sich gegen 17 andere Mannschaften behaupten. Am Ende belegten Eva Harriehausen, Joana Weseluh, Luisa Skorodumow, Mareike Kranes, Angie Dehnert und Lea Schneider den 4. Platz. Die jeweils drei besten Wertungen der Mädchen ergaben das Teamresultat.

 

In der Pflichtstufe P5 turnten die acht- bis neunjährigen Mädchen, in dieser Kategorie traten 14 Mannschaften an. Hier belegten die Mädchen den 2. Platz und holten sich damit den Vizemeistertitel. Carla Behnsen, Mira Kraft, Chantal-Celine Reetz, Sarah Skorodumow, Lisa-Sophie Starke, Emma Konrad und Josephine Brandt freuten sich riesig über diesen Erfolg.

 

Im Wettkampf der Landesklasse mit der Pflichtstufe P 7 bis 10 turnte der MTV Jahn Schladen mit seinen jungen Turnerinnen (9 bis 10 Jahre) auf den 2. Platz. Am Boden holten die Mädchen mehr Punkte als der Sieger aus Wolfsburg.

 

Am zweiten Tag fanden die Kür-Wettkämpfe der Mannschaften statt. Die Turnerinnen vom MTV Jahn Schladen starteten in der Verbandsliga der höchsten Stufe und sicherten sich den 1.Platz. Diesmal erturnten Laura und Juliane Wunder und Alexandra Bittel den Sieg.

 

Die erste Mannschaft des MTV Wolfenbüttel kam bei den Kürwettkämpfen mit 0,5 Punkten Abstand auf Platz zwei. Überraschend belegte die zweite Mannschaft des MTV Wolfenbüttel den 6. Platz. Im September finden die nächsten Ligawettkämpfe statt, dort müssen sich die Mädchen behaupten, um sich für die Landesmeisterschaften zu qualifizieren.

 

alt

 

Quelle : Braunschweiger Zeitung, Wolfenbuettel: 7. Juli 2011, Lokalsport Wolfenbüttel, Seite L39


Artikel erstellt von Arne Leeker