Erfolgreicher Tag für die Fitness

MTV Schladen füllte zwei Hallen und das Freigelände

 

Großer Erfolg für den ersten "Fitnesstag" des MTV Jahn Schladen: Mehr als 100 Teilnehmer bevölkerten das Spielfeld der Doppelturnhalle an der Werla Schule.

Nach der Begrüßung durch Organisatorin Marion Brandes, Vereinsvorsitzenden Rolf Allerheiligen und Bürgermeister Heinz-Jürgen Wichens ging es ans gemeinsame Aufwärmprogramm. Bei schmissigen Rhytmen wurde die letzte Müdigkeit aus den Gliedern geschüttelt.
Dann begann das eigentliche Übungsprogramm. Wobei die Teilnehmer aus 15 Angeboten wählen konnten. Schon bei der Anmeldung hatten sich viele Bewegungshunrige für zwei oder mehr Möglichkeiten entschieden. Die Frauen waren an diesem Tag im "Männer-Turn-Verein" eindeutig in der Überzahl.
Große Gruppen gab es bei der Problemzonengymnastik BBP (Bauch,Beine,Po), der Salsa- und Step-Aerobic und dem Bodystyling. Hier boten die Übungsleiterinnen ein kurzweiliges Programm an, wobei der Spaß an der Bewegung und der Musik nicht zu kurz kam. Es herrschte lockere Atmosphäre. Dazu Marion Brandes: "Mich überrascht, dass so viele junggebliebene ältere Damen Trendsportarten wie Step- oder Salsa-Aerobic mitmachen."
Der Gesundheitssport kam bei der Rückenschule und beim Fit-Ball zu seinem Recht. Einen Einblick in verschiedene Entspannungstechniken bot die "Traumreise" (Entspannung nach Jakobsen) unter anderem mit autogenem Training. Für Breitensportler gab es ein kleines Zirkentraining und altersgerechte Gymnastik "Fit mit 50 Pus". Beim Badminton konnten Interessierte ihre Reaktion testen und beim Volleyball den Ball raffiniert übers Netz schlagen, während auf der Sportanlageein Fittness-Wlking stattfand.
Für die Organisatorin Marion Brandes war dieser Tag ein voller Erfolg. "Mit der Teilnehmerzahl sind wir sehr zufrieden", meinte sie zum Abschluss der Veranstaltung. Ebenso war Vereinsvorsitzender Allerheiligen erfreut über den guten Zuspruch, den dieser Fitnesstag fand. "Ich war total überrascht, dass die Hallen so voll waren."
Auch Allerheiligen ließ sich an diesem Tag seinem Bewegungsdrang freien Lauf, übte mit dem Einrad, kletterte und nahm engagiert am Zirkeltraining teil.

 

 

ma