Bericht Mitgliederversammlung vom 04.03.2016

 

Arne Leeker trat nicht mehr zur Wahl an

Schladen. „Suche nach einem neuen ersten Vorsitzenden“ lautet das Motto des 1134 Mitglieder zählenden intakten Großvereins MTV Jahn Schladen für das Jahr 2016. Wie angekündigt trat der Vereinsvorsitzende Arne Leeker bei der Mitgliederversammlung des Vereins nicht mehr zur Wahl an. Zuvor hatte Leeker seine Gründe geschildert.

Er könne die Belastung durch Beruf, Familie und Verein nicht mehr vereinbaren. Als Beleg führte er eine lange Liste seiner monatlichen Vereinstermine an. Zudem wollen immer weniger Mitglieder im Verein verantwortliche Positionen übernehmen. Er dankte dem erweiterten Vorstand, den Übungsleitern und Helfern mit den Worten „Ihr seid Gold wert“. Leekers Vorgänger und Ehrenvorsitzender Rolf Allerheiligen hielt eine rührende Dankesrede und ging auf die Verdienste seines Nachfolgers ein, der seit seiner Kindheit ein Eigengewächs des MTV sei und den Verein seit 2010 mit sicherer Hand leitete. Schatzmeister Bernward Köbbel dankte Arne Leeker für den Vorstand und überreichte ein Präsent, das taten weitere Abteilungs- und Übungsleiter ebenfalls. Zuvor hatte der zweite Vorsitzende Klaus Mayer klargestellt, dass der Verein mit den Vorstandsmitgliedern geschäftsfähig bleibt. Auch die größeren Veranstaltungen des Vereins werden weiterhin von Teams geleitet, die vorher Arne Leeker anführte. Mayer erklärte „Wir müssen die Aufgaben bis zur Mitgliederversammlung 2017 neu verteilen und organisieren. Wir werden in den nächsten Wochen ein Profi l für den ersten Vorsitzenden erstellen. Es wird uns nichts anderes übrig bleiben als Arbeiten extern durchführen zu lassen.“ Er dankte Leeker für die geleistete Arbeit und bemängelte ebenfalls die sinkende Bereitschaft der Mitglieder Ehrenämter zu übernehmen. Einstimmigkeit herrschte bei den Wahlen. Neue Schriftwartin wurde Eileen Steiner für Daria Struve. Eljo Mayer blieb Sportwartin. Beisitzer sind Karin Schulz, Heiko Kleinert, Ralf-Peter Rösner, Dirk Stumpe und Sabine Hennig. Neue Fachwarte sind: Abenteuer-und Erlebnissport Rayk Schröter; Ju-Jutsu Eljo Mayer; Leichtathletik Peter Müller. Die

weiteren Fachwarte blieben in ihren Ämtern. Gerd Hecker, der das Sportheim seit seinem Bau vor 20 Jahren baulich betreut, wurde von Leeker zum Ehrenmitglied ernannt. Die scheidenden Fachwarte erhielten Präsente. Zuvor berichtete Arne Leeker über, dass für den MTV erfolgreich verlaufene Jahr 2015. Höhepunkt war die Aufstellung des Maibaums für die Ortschaft Schladen. Er ging auf die großen Vereinsveranstaltungen und die positiven Finanzen des Vereins ein sowie auf die stabile Mitgliederzahl. Klaus Mayer berichtete vom neuen Konzept der Bewirtschaftung des Vereinsheims. Ab 2016 wird das Heim für Veranstaltungen mit einem neuen Nutzungsvertrag vermietet. 20 Veranstaltungen, die von den Gastgebern selbst organisiert werden, sind bereits gebucht. Sportwartin Eljo Mayer ging auf ihre Koordinierung der Sportveranstaltungen ein. Über ein erfolgreiches Jahr mit einem guten finanziellen

Überschuss berichtete Schatzmeister Bernward Köbbel. Dann gab er eine ausführliche Bilanz ab und stellte den Etat 2016 vor, der einstimmig genehmigt wurde. Besorgt ist Köbbel über den voraussichtlichen Rücktritt von zwei Mitgliedern des Kassenteams Anfang 2017, dann schließe auch er seinen Rücktritt nicht aus. „Aber trotz der derzeitigen Veränderungen geht der MTV Jahn Schladen zuversichtlich in ein neues Jahr“, erklärte Klaus Mayer abschließend.

 

 

Der scheidende erste Vorsitzende Arne Leeker bei seiner Abschiedsrede

 

Der 2. Vorsitzende Klaus Mayer (links) gratuliert dem neuen Ehrenmitglied Gerd Hecker

 

 

Der neue Vorstand des MTV Jahn Schladen. Von links: Eljo Mayer, Klaus Mayer, Eileen Steiner, Bernward Köbbel

 

Die Mitgliederversammlung des MTV Jahn Schladen war im Vereinsheim gut besucht

 

Leichtathletik-Übungsleiterin Kristin Winter überreicht dem aktiven Leichtathleten Arne Leeker ein Präsent mit Erinnerungsbildern zum Abschied

 

Bericht und Bilder Hartmut Mahnkopf

Quelle :   Wolfenbüttler Schaufenster vom 06.03.2016

 

 

 

Bilder und Bericht von Kristin Winter

Quelle :  Wolfenbüttler Zeitung vom 17.03.2016

 

Bericht reingestellt von Arne Leeker