Bericht Kinderfasching vom 23.02.2019

 

MTV „Jahn“ Schladen feierte Kinderfasching im DGH

mit einer bunten und närrischen „Reise um die Welt“

 

Schladen.  Bei der diesjährigen Kinder-Faschingsparty ging es auf Weltreise, bei der feiernd, hüpfend auf 5 Kontinenten Station gemacht werden konnte. Mit Polonaisen ging es nach Nordamerika, Südamerika, Asien, Afrika und Europa. Es war bereits die 38. Auflage der Kinderfaschings-Party des MTV „Jahn“ Schladen, zu der das Faschingsteam des MTV mit Martina Mertineit, Desiree Grziwotz, Luisa Dzaebel mit ihren Helferinnen Tina Kaminski und Eljo Mayer wieder ins Dorfgemeinschaftshaus am Samstag eingeladen hatten. Pünktlich um 15:00 Uhr stürmten die jungen Närrinnen und Narren, die in tolle, fantasievolle Kostüme geschlüpft waren, kleine Bienchen, Prinzessinnen, Ninjas, Clowns, Marienkäfer, Piraten, Indianer, Polizisten sowie kleine und große Löwen in den Saal des DGH's. Durch das Programm führten Imimi, Blubb, Zipp, Vivi Vielauge, Hao Zhu (ein japanischer Kampfkunstmeister) und Neoline, die die Kinder zunächst auf die „Reise um die Welt“ einstimmten. Wo die Reise hinging, war Überraschng für die Kinder. Das Faschings-Team auf der bunten Bühne sagte den Kindern zunächst, wo es hin geht. In gespannter Erwartungshaltung hatten sich die vielen Kinder vor der Bühne aufgebaut und lauschten der tollen Reise-Performance. Das Faschings-Team stimmte die Kits ein und nahm sie dann auf eine spannende Tour um die Welt mit. Es ging nach Nordamerika zum „Indianer Kegeln“, nach Südamerika zun „Südamerikanischen Tanzen“, nach Asien zum „Chinesisch Hüpfen“, nach Afrika, wo „die Löwen los“ waren und nach Frankreich.

Mit Polonaisen, maschierte man dann mit den Kindern zu den Spielstationen. Dort hatten sie die Möglichkeit, die Länder kennenzulernen. Immer im Wechsel ging es dann zu den Spielstationen, einmal waren es die kleinen Kits und die großen Kits blieben auf der Tanzfläche oder umgekehrt. Zwei Stunden wurde getanzt, gehüpft, gespielt, gelacht und gesungen. Bunten Spaß hatten auch die größeren Kits auf der Tanzfläche bei Tanzliedern, wie Schneegestöber, Römer raus oder Spaghetti ziehen, Wüste Sahara, Elefantenrüsselziehen oder Coco Jambo.  

Den bunten Nachmittag krönten dann die Darbietungen der „Dance-Kids“ und der „Dance Kids Junior“ mit Tänzen auf „Ilike to move it“ und „Can't stop the feeling“ unter der Leitung von Desiree Grziwotz. Gegen 16:45 traten dann auch noch die HipHop-Mädels „Soar Nation“ mit einem Remix von „Heartbeat-Gecko-Summertime“und einem Flashmob „Fiesta“ unter der Leitung von Laura Dakkour auf. Ab da hieß es dann nur noch Party, Party und nochmals Party. Verhungern und verdurten musste auch keiner. Leckeres gab es in China, Mexico, Ozeanien und in Europa angeboten. Ob groß, ob klein, ob jung, ob alt, alle hatten einen schönen bunten Nachmittag mit jede Menge Freude. Die 50+ Gymnastik-Damen sorgten wieder für Kaffee und leckeren Kuchen. Unter den leckeren Sorten war sogar eine tolle MTV-Torte! Viele Mütter der Kinder halfen wieder mit, verkauften Getränke, Hotdogs und Süßigkeiten. Gegen 17:30 Uhr verabschiedete sich dann das Faschings-Team wieder und dankte dabeu allen Unterstützern und Sponsoren, wie dem REWE-Supermarkt und dem Veranstaltungs- und Leihoch-Service Marcel Paul. Ein besonderes Dankeschön ging auch an alle Helferinnen und Helfer. Wie immer durften sich alle Kinder ein Andenken für das Tanzen und Mitmachen mit nach Hause nehmen.





















Bericht und Bilder von G. Hauck

Bericht reingestellt von Arne Leeker