Mettwurstessen 2008

Bis in die frühen Morgenstunden kräftig gefeiert

Marimba, Los Fabianos und die Dirndelschwingerinnen begeisterten das Publikum beim Mettwurstessen des MTV Jahn Schladen. Im bunt geschmückten Schladener Dorfgemeinschaftshaus stand die gut besuchte Karnevalsveranstaltung unter dem Motto „Alaaf und Helau beim MTV“.

Stürmisch gefeiert wurde die MTV-Jazztanzgruppe Marimba. Sie gab unter der Leitung von Andrea Falz den Tagesablauf einer Hausfrau tänzerisch zum Besten, was ihr zu fetziger Musik ausgezeichnet gelang. Viel gelacht wurde als das MTV-Männerballett Los Fabianos nach spanischen Klängen ein Chaos in Malaga veranstaltete. Christina Downar hatte mit den Männern in Frauenkleidern ein Stück mit umwerfender Komik eingeübt. Als Jacob Sisters wirbelten Margitta Straschok, Antje Löhr und Angelika Neubauer die Männerwelt gehörig durcheinander. Sie boten als Dirndelschwingerinnen in Karnevalslaune eine tolle Parodie auf die blonden Stimmungskanonen. Alle drei Gruppen wurden von dem hellauf begeisterten Publikum nicht ohne Zugabe entlassen. Der Musiker Norbert Kotte aus Peine sorgte mit Livemusik stets für eine gefüllte Tanzfläche. Seine gelungene Mischung von Karnevalsschlagern, aktuellen Hits und Oldies kam beim när-rischen Volk gut an. Bis in die frühen Morgenstunden wurde kräftig gefeiert.

Der Vereinsvorsitzende Rolf Allerheiligen freute sich über die gelungene Veranstaltung. „Ich bin von der tollen Stimmung begeistert. Das Mettwurstessen zählt jedes Jahr zu den Höhepunkten im Vereinsleben des MTV“, sagte Allerheiligen. Sein Dank galt allen fleißigen Helfern und den Mitwirkenden.


ma