Ehrungen beim MTV Jahn Schladen

Ehrungen beim MTV Jahn Schladen


Im Rahmen einer Feierstunde ehrte der MTV Jahn Schladen Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit. Hans-Joachim Block und Bernd Schrader erhielten für ihre 50 Jahre währende Treue Präsente. Mit der goldenen Ehrennadel wurde Barbara Irmler ausgezeichnet, sie ist seit 40 Jahren Jahnerin. Die silberne Ehrennadel für 25-Jährige Mitgliedschaft erhielten die Ehepaare Hans-Dieter und Ingeborg Jäschke, sowie Peter und Brigitte Schuhmann. Weitere Silbernadeln bekamen Michael Eichhorn, Torsten Schramowsky, Margret Landrath, Friedel Krone und Ursula Strube überreicht. Hannes Wirries erhielt bei seiner Verabschiedung als Trimmwart ein Präsent. Die Ehrungen nahm der Vereinsvorsitzende Rolf Allerheiligen vor. Er fand für jeden Jubilar die passenden Worte und konnte dabei manch amüsante Anekdote erzählen.
Zum Schluss stand noch eine Ehrung an, die nahm der zweite Vorsitzende Bernward Köbbel vor. Er zeichnete Rolf Allerheiligen mit der goldenen Ehrennadel aus. Köbbel fand die treffenden Worte zum 40. Jubiläum des Vorsitzenden. So meinte er unter anderem „Rolf du hast im Verein Berge versetzt“. Allerheiligen leitet seit 26 Jahren die Geschicke des MTV Jahn Schladen. In seine Amtszeit fielen die Erstellung der Tennisplätze, sowie die Neubauten des Tennisheimes und des Vereinsheimes. Eine beratende Funktion hatte Allerheiligen beim Neubau der Sporthalle und der Kunststoffanlage an der Werla-Schule. Während seiner Amtszeit verdoppelte sich die Mitgliederzahl bei den Jahnern auf über 1200. Heute ist der frühere Leichtathlet und Handballer noch als Tennisspieler aktiv.

ma

Braunschweiger Zeitung, 16.11.2003