Bericht 2.Spieltag Bundesliga

Schladener Prellball-Team stürmt nach vorne.

Überraschender, aber verdienter 3. Tabellenplatz.

 

 

Am vergangenen Samstag fand in Essen der zweite Spieltag der 1.Bundesliga Prellball statt. Der MTV „Jahn“ Schladen trat dort mit Lars Oldhafer, Dennis Neumann, Sebastian Vasco Wiering, Daniel und Christian Becke an.

Nachdem man nach dem 1. Spieltag den 8. Tabellenplatz belegte, hatte sich das Team um die  Trainer Ralph-Peter Rösner und Andreas Becke vorgenommen, einen Satz nach vorn zu machen.

 

Bereits im ersten Spiel gelang den Schladenern gegen die starke Mannschaft des Linden – Dallhauser TV die erste Überraschung. Von Beginn an zeigte man eine überragende Leistung in der Abwehr und im Angriff und konnte zur Halbzeit mit einer 2 Bälle Führung die Seiten wechseln. In der zweiten Hälfte ließ das junge Team kurz nach, doch Dank dem beherzten Einsatz von Lars Oldhafer fing man sich schnell wieder in der Abwehr und konnte das Spiel überraschend, aber verdient mit 32:29 gewinnen.

 

Selbstbewusst traten die MTV`er gegen den routinierten TV Mahndorf zum nächsten Spiel an. Sofort setzten die Schladener die Bremer unter Druck und ging schnell in Führung. Über die gesamte Spielzeit hielt man die Konzentration und die Leistung aufrecht und somit wurde eine sicherer 33:26 Sieg eingefahren.

 

Das dritte Spiel war gegen den Aufsteiger, den TV Altenbochum, zu bestreiten. Dieses Spiel wurde konsequent von den Jahnern dominiert. Besonders Dennis Neumann glänzte mit guten Annahmen und Vorlagen, welche von Sebastian Vasco Wiering zu Punkten verwandelt wurden. Man gewann souverän mit 33:22.

 

 

Mit dem TSV Marienfelde wartete der letztjährige Dritte der Bundesliga auf den MTV „Jahn“ Schladen. Ab der ersten Minute zeichnete sich ein spannendes, auf höchstem Niveau geführtes Spiel ab. Das Spiel war geprägt von starken Annahmen und platzierten Schlägen auf beiden Seiten und keine der beiden Mannschaften war es möglich sich abzusetzen. Mitte der zweiten Halbzeit brachen die Schladener kurz ein, doch Daniel Becke brachte das Team mit genialen Schlägen wieder ins Spiel. In den letzten Sekunden machten die Jahner den entscheidenden Punkt und man gewann unerwartet mit 31:30.

 

Im letzten Spiel des Tages traf man nun auf den Gastgeber, die TB Essen – Altendorf. Beflügelt durch die vorangegangenen Siege zeigten die Vorharzer eine weitere starke Leistung in der Abwehr und im Angriff, sodass man zur Halbzeit mit 3 Bällen führte. Nach der Halbzeit ließen die MTV`er kurz nach und Essen konnte ausgleichen. Nun war es Christian Becke der die Abwehr stabilisierte und das Team noch einmal motivierte. Man nahm die letzten Kräfte zusammen, ging mit 3 Bällen in Führung und gewann verdient mit 30:27.

 

Mit den geholten 10:00 Punkten übertraf das junge Team des MTV „Jahn“ Schladen alle Erwartungen und belegt zum Ende der Hinrunde den 3. Platz der 1. Bundesliga.

Am 15. Januar 2011 haben die Schladener in eigener Halle die Möglichkeit den dritten Tabellenplatz zu festigen und sich ihre Chance auf einen Platz auf dem Podium zu wahren.

 

2. Spieltag

TABELLE :

Bälle

Punkte

1.

TuS Meinerzhagen 1877

361

:

280

22

:

00

2.

Tu "Gut Heil" Aschen - Strang

365

:

274

20

:

02

3.

MTV "Jahn" Schladen

334

:

321

15

:

07

4.

TSV Marienfelde 1890

319

:

317

14

:

08

5.

TB Essen - Altendorf 10884

340

:

324

12

:

10

6.

TV Mahndorf

327

:

343

11

:

11

7.

Linden Dahlhauser TV 1876

342

:

333

10

:

12

8.

TV 1880 Huchenfeld

332

:

325

10

:

12

9.

TV Berkenbaum 1894

349

:

351

10

:

12

10.

Eiserfelder TV 1880

318

:

370

05

:

17

11.

TV " Frisch Auf " Altenbochum

296

:

394

02

:

20

12.

TV 1913 Zeilhard

305

:

356

01

:

21

 

 

Bilder vom Spieltag