Landesmeisterschaften 2011

Schladener Prellballer werden Vize-Landesmeister 

 

Am vergangenen Sonntag, dem 30.01.2011, fanden in Sittensen die Landesmeisterschaften Prellball statt. Der MTV „Jahn“ Schladen trat dort mit einer gemischten Mannschaft, bestehend aus Marcel Stockhaus und Marvin Sander aus dem Niedersachenliga –Team und Daniel und Christian Becke aus der Bundesliga Mannschaft, an.

Im ersten Spiel des Tages traf das Schladener Team auf die Mannschaft des MTV Markoldendorf. Von Beginn an spielte das gemischte Team wie aus einem Guss und konnte sich schnell absetzen. Durch eine konstante Leistung im Angriff und der Abwehr konnte man einen souveränen 42:26 Sieg verbuchen.

Das zweite Spiel war gegen die zweite Mannschaft des TuS Aschen-Strang zu bestreiten. Auch in diesem Spiel zeigten die MTV er eine gute Leistung und dominierten über die gesamte Spielzeit, sodass diese Partie verdient mit 35:27 gewonnen werden konnte.

Um den Gruppensieg ging es im nächsten Spiel gegen den TSV Burgdorf 1, die führende Mannschaft der Regionalliga Nord. Ein spannendes Spiel auf hohem Niveau zeichnete sich von der ersten Minute an ab. Mit einem Unentschieden wurden die Seiten gewechselt. Erst Mitte der zweiten Hälfte schafften es die Fabiane durch einige starke Annahmen und präzise Schläge mit 2 Bällen in Front zu gehen. In den letzten zwei Minuten drehten die Jahner noch einmal voll auf und konnten mit 31:26 dieses wichtige Spiel für sich entscheiden und ins Halbfinale einziehen.

Im Halbfinale wartete mit dem TuS Concordia Hülsede ein altbekannter Gegner auf die Schladener. Von Beginn an gingen die Vorharzer konzentriert ins Spiel und konnten sich durch gute Annahmen und druckvolle, platzierte Schläge kontinuierlich absetzen und mit 4 Bällen Vorsprung in die Halbzeit gehen. Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Schladener nicht nach und bauten ihre Führung auf 7 Bälle auf. Erst zwei Minuten vor Ende ließ man etwas nach und Hülsede konnte noch einmal auf einen Ball herankommen. Zum Schluß gewann man verdient mit 33:32 und zog ins Finale der Landesmeisterschaften ein.

Im Finale wartete mit dem TuS Aschen-Strang 1 der Deutsche Meister 2009 und momentan zweitplatzierte der 1. Bundesliga auf den MTV „Jahn“ Schladen. Das Duell der beiden Bundesliga Teams war geprägt durch harte Schläge und guten Annahmen auf beiden Seiten. Kurz vor Ende der ersten Hälfte gelang es den routinierten Osnabrückern auf 3 Bälle davonzuziehen. Die zweite Halbzeit wurde von den Schladenern etwas verschlafen und man geriet in einen 5 Bälle Rückstand. Durch hohen körperlichen Einsatz schafften es die Fabiane aber noch mal auf einen Ball heranzukommen und waren kurz vor dem Ausgleich. Doch nun musste das Team aus Schladen den vorangegangen Spielen Tribut zollen, die Kraft und die Konzentration ließen nach und man verlor das Spiel in den letzten Minuten und wurde mit der 25:30 Niederlage zum Vize-Landesmeister.

Aufgrund der Platzierung auf der Landesmeisterschaft hat sich der MTV „Jahn“ Schladen für das Masters 2011 in Huchenfeld qualifiziert und trifft dort auf die besten Mannschaften der einzelnen Landesturnverbände.