Hanke und Bothe beim Huy-Burgen-Lauf

Peter Hanke und Olaf Bothe nahmen beim 10. Huy-Burgen-Lauf teil. An zwei Tagen liefen die beiden Läufer des MTV Jahn Schladen durch die Huy-Region nördlich von Halberstadt. Über 500 Teilnehmer legten an zwei Tagen 55,5 Kilometer in drei Etappen zurück. Der Start befand sich auf der Burg Schlanstedt. Nach 24,5 km erreichten sie das erste Etappenziel, die Huyburg. Eine kurze Pause war den Läufern gegönnt, bevor es weiter nach Ströbeck ging. Von dort setzten die Läufer am nächsten Tag ihren Lauf nach Westerburg fort. Bei dieser Veranstaltung stand einmal nicht die Schnelligkeit im Vordergrund, sondern der Spaß am Laufen. Für die Erstteilnehmer gab es noch eine Belohnung der anderen Art: Sie wurden für ihre sportlichen Leistungen zum Ritter geschlagen. „Das Wetter zeigte sich nicht von seiner besten Seite, aber es war ein tolles Erlebnis“, berichtete Olaf Bothe. Eine Besonderheit sei nicht nur die schöne Landschaft, sondern auch die touristischen Sehenswürdigkeiten, die an der Strecke liegen. kw