Presseberichte

Vorbereitung bei Jahner Handballern läuft bereits (Anzeigenblatt 03.08.17)

Vorbereitung bei Jahner Handballern läuft bereits

Handball-Teams des MTV Jahn Schladen bereits fleißig

Sommerferien bedeuten für die meisten Urlaub mit Sonne und baden, allerdings nur für die meisten. Die Jahn-Handballerinnen und Handballer sind bereits seit Juni schon wieder fleißig und bereiten sich auf die neue Saison vor, die im September startet.

Zum Ferienbeginn bestritten die C-Jungs von Trainer Marcus Wöltje gleich mal Testspiele und Turniere und auch die neu formierte E-Jugend von Milena Müller bestritt ein Freundschaftsspiel. Da allerdings die Zahl der Verreisenden zunahm bei der Jugend, trainierten Mädels und Jungs zusammen, wobei natürlich der Spaß im Vordergrund stand. Der „Ferienhandball“ sowie die „Ferienpass-Aktion“ von Sabine Hennig und Kathrin Müller wurden gut angenommen und werden zukünftig sicher wieder veranstaltet werden.

Bei den Senioren stand neben dem üblichen Kraft- und Ausdauerprogramm sowie handballspezifischem Training auch die ein oder andere Abwechslung auf dem Trainingsplan. Für die Damen hatte Trainer Marco Falz eine Übungseinheit Aerobic/Step Aerobic mit MTV-Übungsleiterin Franzi Böhme-Koch organisiert und die Herren traten ordentlich in die Pedale im Hafen von Los Angeles beim Cyberobics Cycling (virtuell versteht sich). Es war also einiges los und es wird nie langweilig. T.W.

Handballer kooperieren mit der HSG Liebenburg-Salzgitter

Eine neue Männerspielgemeinschaft für die 1. Herren des MTV Jahn Schladen und der HSG Liebenburg-Salzgitter wird in der nächsten Saison in der Regionsoberliga starten. Die Vorstände der HSG Liebenburg-Salzgitter sowie der jeweiligen Stammvereine und der MTV Jahn Schladen, vertreten durch den Vorsitzenden und die Handballabteilungsleiter, einigten sich auf eine Zusammenarbeit der beiden 1. Herren-Teams. Letztendlich wissen wir alle als Vereinsfunktionäre, dass wir durch sinnvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit einerseits die Attraktivität der Handballregion Nordharz aufrechterhalten und andererseits für die engagierte Jugendarbeit in der Region auch entsprechende Seniorenteams benötigen, so lautet die gemeinsame Stellungnahme zur Bildung der "MSG Nordharz". Diese Männerspielgemeinschaft soll dafür sorgen, dass die vielen jungen Spieler aus Schladen und Liebenburg-Salzgitter mit erfahrenen Spielern beider Vereine eine schlagkräftige Mannschaft bilden, die idealerweise mehrere Jahre attraktiven Handball bieten kann.

Die Zusammenarbeit ist bewusst nur auf den Bereich der 1. Herren fokussiert. I.S.